Zum Inhalt springen

BIG 3.0

Bildung - Integration - Gesellschaftliche Teilhabe

Projektlaufzeit: 01.07.2020 - 30.09.2022

BIG 3.0: Jetzt mitmachen!

Mit dem Projekt "BIG 3.0: Bildung – Integration – Gesellschaftliche Teilhabe" will die Stadt Pforzheim zusammen mit ihren Kooperationspartnern Frauen auf ihrem Integrationsweg unterstützen. Anita Gondek, Projektleiterin BIG 3.0 und Integrationsbeauftragte der Stadt Pforzheim, erklärt in diesem Video, für was BIG 3.0 steht. Sie erläutert die Ziele des Projekts und gibt einen Gesamtüberblick über die unterschiedlichen Angebote.

Projektziel

Unter den Zugewanderten, die jährlich nach Deutschland kommen, sind ca. 50 % Frauen. Ihre Integration ist genauso wichtig wie die der Männer – sie gestaltet sich jedoch komplizierter. Denn die Frauen übernehmen in der Regel die Erziehung ihrer Kinder, die Versorgung des Haushalts und sind für die Versorgung des Familienverbandes zuständig.

Mit dem Projekt BIG 3.0 will die Stadt Pforzheim zusammen mit den Kooperationspartnern Q-Prints & Service gGmbH und Familienzentrum Au mit geeigneten Maßnahmen diese Frauen auf ihrem Integrationsweg unterstützen.

Zielgruppe

Das Projekt richtet sich an Migrantinnen aus Drittstaaten, die sich rechtmäßig und dauerhaft in Deutschland aufhalten. Im Fokus stehen dabei Frauen, deren Integration durch besondere Hindernisse, wie unter anderem Analphabetentum, geringe Schulbildung, Traumatisierung sowie familiäre Belastungen, erschwert wird.

Projektpartner

Das Projekt wird unter der Federführung der Integrationsbeauftragten der Stadt Pforzheim im Verbund mit dem Beschäftigungs- und Qualifizierungsträger Q-Prints & Service gGmbH und dem Familienzentrum Au e.V. umgesetzt.

Fördergeber

Das Projekt wird aus Mitteln des europäischen Asyl-, Migrations- und Integrations-Fonds (AMIF) im Bereich „Integration von Drittstaatsangehörigen und legale Migration“, dem Bundesministerium des Inneren und für Heimat (BMI) sowie aus Mitteln der Stadt Pforzheim kofinanziert.

Kursinformationen

BIG 3.0 Aufbaukurs

  • Der BIG 3.0 Aufbaukurs besteht aus
    • einem Deutschkurs durch das Familienzentrum Au sowie
    • einem Kompetenz- und Orientierungstraining durch Q-Prints & Service gGmbH
      • Arbeiten in Deutschland
      • Kompetenzfeststellung
      • Teamwerk
      • Peer-Education
    • Der Kurs ist kostenlos
    • Kinderbetreuung für Kleinkinder vor Ort
    • Kursort: bitte nachfragen

        Aktuelle Termine:

        • Aufbaukurs 7+8 : 10.01.2022 – 14.04.2022
        • Aufbaukurs 9+10 : 19.04.2022 – 29.07.2022

        Der BIG-Kurs findet an drei Tagen pro Woche von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt:

        • Mo./Mi./Fr. oder
        • Di./Do./Fr.

        Weitere Informationen und Anmeldung: Frau Elena Fast (Kontaktdaten siehe unten)

        BIG 3.0 Vorkurs

        • Der BIG 3.0 Vorkurs besteht aus
          • Deutschunterricht
          • Alphabetisierung
          • Lernen lernen für Frauen mit geringer Schulerfahrung
        • Der Kurs ist kostenlos
        • Kinderbetreuung für Kleinkinder vor Ort
        • Kursort: Familienzentrum Au, Calwer Str. 2-6

            Aktuelle Termine:

            Montag, Mittwoch und Freitag von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

            Einstieg in den Kurs ist laufend möglich.

            Weitere Informationen und Anmeldung: Frau Anne Pieroth (Kontaktdaten siehe unten) und in der Beratung des Familienzentrum Au, immer Mittwoch von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr.

            Weitere Angebote in BIG 3.0

            Termine werden zeitnah bekanntgegeben.

             

            Organisiert durch Stadt Pforzheim – Integrationsbeauftragte

            • Informationsveranstaltungen
            • Fachtag zum Abschluss des Projektes am Mittwoch, den 28. September 2022, um 09:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

            Organisiert durch Familienzentrum Au 

            • Vorkurs: Für nicht alphabetisierte Frauen
            • „Deutsch Korrekt“: Sprachtraining für besseres Deutsch
            • Lernassistenz: Begleitend zu Vor- und Aufbaukursen

            In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Pforzheim Enzkreis

            • Traumaedukation Mind Spring

            Organisiert durch Q-Prints & Service gGmbH

            • Einzelcoaching: Stärkung der Frauen und Entwicklung von Perspektiven durch z.B. Reflektion der Erfolge

            Corona: Ein Impfaufruf von zwei Ärzten

            In diesem Video hören Sie einen Corona-Impfaufruf von zwei Experten: Frau Dr. Brigitte Joggerst, Leiterin des Gesundheitsamtes Pforzheim-Enzkreis und Herr Dr. Felix Schumacher, Chefarzt der Intensiv- und Notfallmedizin im Helios Klinikum Pforzheim.

            Dieses Video wurde im Rahmen des Projekts „BIG 3.0: Bildung – Integration – Gesellschaftliche Teilhabe“ erstellt und wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) und des Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) kofinanziert.