Zum Inhalt springen

Städtisches Integrationsprogramm

Im Rahmen des städtischen Programms zur Förderung der Integration von Personen in der Anschlussunterbringung wird von der Stadtverwaltung, Bereich Integration, das Projekt Deutschsprachförderung für Zugewanderte mit besonderen Bildungshemmnissen durchgeführt.

Das Projekt beinhaltet die Maßnahmen Deutschkurs mit Alphabetisierung und INTEGRA.

Deutschkurs mit Alphabetisierung

In den meisten Sprachen der Herkunftsländer der Geflüchteten werden keine lateinischen Schriftzeichen verwendet. Geflüchtete, egal ob mit oder ohne Schulbildung, müssen daher zuallererst in der lateinischen Schrift alphabetisiert werden um Deutsch lesen und schreiben zu lernen.

Bei der Maßnahme handelt es sich um eine Deutschförderung für Zugewanderte beiderlei Geschlechts, die nicht mehr schulpflichtig sind und keine oder sehr geringe Schulbildung im Heimatland erfahren haben.

Der Kurs soll die Teilnehmenden auf den Besuch eines regulären Integrationskurses oder eines weiterführenden Deutschkurses vorbereiten und insbesondere ihre Alphabetisierung in lateinischer Schrift nachhaltig ermöglichen.

Die Maßnahme wird in Kooperation mit der Sprachschule Inna Heidt durchgeführt.

Kontakt und Adresse
Sprachschule Inna Heidt
Schlossberg 15-17
75175 Pforzheim

Routenplaner

0176 42 54 34 92

E-Mail senden

 

INTEGRA

An zwei Pforzheimer Grundschulen, der Sonnenhof Grundschule und der Waldschule Büchenbronn, bietet INTEGRA geflüchteten Frauen an zwei Nachmittagen pro Woche die Möglichkeit, die deutsche Sprache zu erlernen und  Kultur und Gebräuche kennenzulernen. Die Frauen lernen in den Räumlichkeiten der Schule Deutsch, während ihre Kinder betreut und in der sprachlichen und sozialen Entwicklung gefördert werden.

Das Förderangebot verfolgt das Ziel, den teilnehmenden Frauen Grundkenntnisse der deutschen Sprache zu vermitteln, bereits erworbene Deutschkenntnisse zu trainieren und zu festigen, Ängste in Bezug auf den Zugang zu Bildungsangeboten abzubauen und durch die Verortung des Angebots an einer allgemeinbildenden Schule einen niederschwelligen Zugang zu einer Bildungsinstitution zu ermöglichen.

Die Maßnahme wird in Kooperation mit der gemeinnützigen Unternehmergesellschaft GoldenHearts durchgeführt.

Adresse und Kontakt
GoldenHearts UG
Vogesenallee 60
75173 Pforzheim

Routenplaner

0160 709 3187

E-Mail senden

Kontakt

Anita Gondek
Integrationsbeauftragte
Jugend- und Sozialamt
Marktplatz 4
75175  Pforzheim

Zimmer 309
3. Stock (Jugend- und Sozialamt)

Anna-Lena Sittle
Projektkoordinatorin
Jugend- und Sozialamt
Marktplatz 4
75175  Pforzheim